Orchis mascula | Stattliches oder Männliches Knabenkraut

// Blütezeit:

Mai

// Beschreibung:

O. mascula ssp. mascula wird bis zu 50 cm hoch. Charakteristisch ist der dunkelrote Überzug des Stängels im Bereich des Blütenstands. Die Rosetten bestehen aus bis zu vier bodennahen und zwei zusätzlich den Stängel umhüllenden Blättern. Für die Bestimmung ist es wichtig zu wissen, dass die Blätter sowohl dunkel gefleckt, als auch ungefleckt oder leicht rot gestrichelt sein können (Bild).

Der Blütenstand wird bis zu 15 cm lang. Farblich reicht das Spektrum von Zartrosa bis zu kräftigem Violett. Häufig ist das Labellum in der Mitte nahe des Sporneingangs etwas heller gefärbt und verfügt über eine dunkel gepunktete Zeichnung. Der Sporn ist in etwa so lang wie das Labellum und stets leicht nach oben gerichtet. Die Petalen bilden mit dem mittleren Sepal einen kleinen Helm über der Griffelsäule. Die beiden seitlichen Sepalen stehen flügelartig seitlich nach oben ab (Bild).

// O. mascula und ich:

Ich finde alle Arten der Gattung Orchis ausgenommen schön, und jeder Fund erfreut mich immer wieder aufs neue. Vielmehr gibt es dazu eigentlich gar nicht zu sagen – die Fotos sprechen hoffentlich für sich.

 

// O. mascula 2013:

Am von mir besuchten Standort habe ich eine große Anzahl von O. mascula vorfinden können. Offensichtlich hat der feuchte Frühling der Art gut getan.